Fotdehüppt…

Diese Japaner! Natürlich war es die Rache der Götter. Minerva ist schliesslich keine Hupfdohle!

>;->

[ via: Forscherpech: Japanischer Hüpfroboter im All verschollen – Wissenschaft – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten ]

Per Aspera ad Astra

und ich war schon so traurig, dass sie „Hubble“ einmotten wollen. Das Licht einer Kerze aus 2,5 Millionen Entfernung sichtbar machen?

Potzblitz!

;-O

[ via: Erstes Bild: Riesenteleskop versetzt Forscher in Euphorie – Wissenschaft – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten ]

Tief einatmen

„Höööör auf mich – vertrauuuuue mir…“ säuselte einst die Schlange Ka Mowgli in ein apéritifen Aggregatzustand.
Aber dazu muss man weder singen noch hypnotisch die Augen verdrehen können. Eine kräftige Dosis Oxytocin durch die Nase tuts auch.

Ja, die körpereigenen Drogen, Boten und Lockstoffe und der ganze andere limbische Kram.
Ausgesprochen interessant! Und so ganz ohne Nebenwirkungen

Schnuppern wir uns also vertrauensselig, glücklich, behütet,verliebt und manipulierbar.

Nur mit Koks ist das natürlich illegal…

>;->

[via: Hormon-Trick: Nasenspray macht vertrauensselig – Wissenschaft – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten]

Wo das Glück entsteht …

Draussen saufen und schunkeln sie sich gerade wieder glücklich. Manche kaufen sich glücklich. Es soll Leute geben die sich glücklich laufen. (Aber nicht lange, siehe Joschka!)
Und dann gibts natürlich noch uns, die wir uns glücklich arbeiten… ;-D

Wir alle haben ein Recht nach Glück zu streben. Nichts beschäftigt die Menschheit so sehr, wie die Jagd nach diesem flüchtigen Gefühl.

Hier wird sehr schön erklärt wie das Hirn uns mittels körpereigener Opiate den begehrten Rauschzustand verschafft. Und hier findet sich eine ziemlich gute Übersicht zum Wandel des Glücksbegriffs in der Philosophie.

Ich halte es da mit Tolkien :
Now it is a strange thing, but things that are good to have and days that are good to spend are soon told about, and not much to listen to; while things that are uncomfortable, palpitating, and even gruesome, may make a good tale, and take a deal of telling anyway. (The Hobbit)

Wie ich drauf komme? Ich bin grad glücklich… ;-D

Better a bottle in front of me

than a frontal lobotomy…

Huch! Männer und Frauen denken nicht nur unterschiedlich, sondern benutzen dazu auch noch vorwiegend eine andere Art von Hirnmasse. Mir solls Recht sein. Solange ich nicht isoliert und grau denken muss…

;-D

Knapp daneben

Na, das hätte ich mir ja denken können dass es NICHT Herr von Randow war, mit dem Tampon :-) Aber dieser Herr ist auch sehr interessant!

Lesen bueldet. Meistens. Ausnahmen bestätigen die Regel ;-D